»Wenn Kinder für ihre Eltern dolmetschen müssen«

Projekt ElKiS im Interview mit der FAZ

Eva Stoelzel, Projektleiterin im Projekt ElKiS!, hat im Interview mit der FAZ darüber gesprochen, warum das Ausbilden von Sprachmittler*innen so wichtig für die Kommunikation an Schulen und Kitas ist und mehr Förderung durch die Länder bräuchte.
Unser Freiwilliger Armend Vojvoda hat eine Zusammenfassung in englischer Sprache verfasst, die wir hier zur Verfügung stellen wollen.

[english]
The ElKiS project: in an interview with FAZ. Eva Stoelzel, project manager in the ElKiS! Project, spoke in an interview with the FAZ about why the training of language mediators (interpreters) is so important for communication in schools and daycare centers and why more funding is needed from the federal states.
Our volunteer Armend Vojvoda has written a summary in English that we want to make available here.

 

Weiterlesen ...

Friedenskreis Halle e.V. empfiehlt Seminare, Trainings und die Ausbildung des Europäische Institut Conflict-Culture-Cooperation (EiCCC)

Virtuelle Angebote und Ausbildungen zu konstruktiver Konfliktbearbeitung, transkulturellem Lernen

Wir empfehlen und informieren über die aktuellen Seminare, Trainings und die Ausbildung des EiCCC.

Virtuelle Angebote:

Ausbildungen:

  • Trainer*in in konstruktiver Konfliktbearbeitung und transkulturellem Lernen, Beginn Oktober 2020
  • Konfliktberaterin und Coach (ATCC) Beginn Dezember 2020

 

Weiterlesen ...

Projekt „ene mene muh“ - GOES digital startet durch – Online-Workshop ab jetzt für Oktober 2020 buchen

Corona macht es möglich. Zusammen mit 12 engagierten Ehrenamtlichen und einem Expert*innenteam, bestehend aus einem Spieldesigner, einer Programmiererin und einer Illustratorin, nimmt das digitale Lernspiel langsam Gestalt an. Gemeinsam haben wir uns dazu entschieden in einem visual adventure game (https://de.wikipedia.org/wiki/Adventure_Games) die Rolle einer Figur aus dem analogen Lernspiel weiter auszuarbeiten.

Weiterlesen ...

KREATIV IM KONFLIKT

Eine theaterpädagogische Fortbildung in gewaltfreier Konfliktbearbeitung
Januar 2021 – September 2021

* Du willst Konflikte besser verstehen und einen konstruktiven und gewaltfreien Umgang mit ihnen kennenlernen?

* Du kennst es, an deine und die Grenzen anderer zu stoßen, wenn Konflikte eskalieren?

* Du arbeitest mit oder in Gruppen?

* Du hast Lust, dich dem Thema Konflikte mit spielerischen und kreativen Mitteln zu nähern?


WEN WIR ANSPRECHEN

* Aktive in sozialen Bewegungen

* politisch engagierte Menschen

* an Veränderungen Interessierte


KONFLIKT & THEATER

Der Grundkurs eröffnet einen spielerischen Zugang zu Konflikten und lässt neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten entstehen. Es kommen sowohl Techniken aus der gewaltfreien Konfliktbearbeitung und Kofliktanalyse als auch Theatermethoden von Augusto Boal zur Anwendung. Dabei spielen ein positives Konfliktverständnis wie auch konstruktive Wege des Umgangs mit Belastungen und Herausforderungen, für Einzelne und Gruppen, eine wichtige Rolle.

Mehr Informationen hier:
https://www.kurvewustrow.org/was-wir-tun/trainings-und-seminare/kreativ-im-konflikt/
 

TERMINE & THEMEN:

I. Warum ich? 27.-30. Nov. 2021: Persönlicher Umgang und Erfahrungen mit Konflikten / Modelle der Konfliktbearbeitung

II. Wie kommt’s? 24.-27. März 2021: Theoretische Grundlagen / Schlüsselbegriffe / Analysetechniken

III. Was tun? 30. Mai -04. Juni 2021: Forumtheater: Handlungsoptionen entwickeln

IV. Was nun? 01.-04. Sep 2021: Persönliche Strategien in Konflikten / Interventionen


TRAINER*INNEN & VERANSTALTER*INNEN

Trainingsteam:
Anja Petz, Harald Weishaupt, Till Baumann
www.kreativimkonflikt.de

veranstaltet von der Kurve Wustrow e.V.
www.kurvewustrow.org
in Kooperation mit dem
Friedenskreis Halle
www.friedenskreis-halle.de/

ANERKENNUNG & ZERTIFIZIERUNG

Die Fortbildung basiert auf den Qualitätsstandards der Aktionsgemeinschaft Dienste für den Frieden (AGDF) für Fortbildungen in ziviler, gewaltfreier Konfliktbearbeitung und wird mit einem entsprechenden Zertifikat abgeschlossen. Die Fortbildung Kreativ im Konflikt bietet die Möglichkeit eines professionellen Einstiegs in den Bereich der Konfliktbearbeitung.

Weiterlesen ...

Als Mitglied des Stadtjugendrings Halle unterstützt der Friedenskreis Halle e.V. die Forderung  „Ferienfreizeiten 2020 ermöglichen“. Hier die ausführliche fachliche Begründung.

Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche im Sommer 2020 ermöglichen!

Der Stadtjugendring Halle (Saale) fordert auch in diesem Sommer Ferienfreizeiten und Aktionen für Kinder und Jugendliche. Um das zu ermöglichen, sollen für Kinderferienlager, Jugendfahrten, Stadtranderholungen und ähnliches die gleichen Reglungen gelten wie sie in den Kitas und Grundschulen angewendet werden. Voraussetzung ist, dass die Veranstaltungen über mehrere Tage und in festen Gruppen stattfinden.

Weiterlesen ...

Ene mene muh – Lernspiel zu Flucht und Asyl - goes digital

Entwicklung eines digitalen Workshops bis Juli 2020

In Zeiten von Corona blicken wir mit großer Sorge an die EU-Außengrenzen und die Geflüchtetenlager in und außerhalb Deutschlands. Menschen sind gezwungen in unzumutbaren Umständen zu leben. Das einhalten von Mindestabständen ist in überfüllten Lagern unmöglich und das Fehlen an sanitären Anlagen machen die Einhaltung von Hygienestandards zu einer unlösbaren Aufgabe. Auch in Erstaufnahmeeinrichtungen in Deutschland und in Gemeinschaftsunterkünften in Deutschland sind die Umstände leider nicht viel besser. Menschen haben Angst und sind einer möglichen Infektion nahezu schutzlos ausgeliefert.
Gerade jetzt halten wir es für sehr wichtig über die Lebensbedingungen von Geflüchteten Menschen in Deutschland, aber auch in anderen Ländern dieser Erde zu informieren und uns für Menschenrechte und Gesundheitsrechte für alle einzusetzen.

Weiterlesen ...

Halle (Saale), Stand: 01.05.2020

COVID 19 / Corona

Mehrsprachige Informationen/ معلومات متعددة اللغات

عربي

 

Wir hoffen, ihr seid bisher gut durch die Corona Zeit gekommen.
Seit Montag, dem 23.4. gilt die allgemeine Maskenpflicht in Sachsen-Anhalt für den öffentlichen Nahverkehr (Busse, Straßenbahnen, Taxen etc.) und Einkaufskläden . Als Masken gelten Schals, Tücher, selbstgeschneiderte Masken etc..
Wir haben mal wieder ein paar links zu mehrsprachigen Corona-Links gesammelt – vor allem diesmal auf arabisch:

نتمنى أن تكونوا بأحسن حال خلال أزمة الكورونا الحالية,
ابتداء من 23-04-2020 أصبح الزاميا ارتداء الكمامة التي تغطي الأنف و الفم في ولاية ساكسونيا – انهالت عند استعمال وسائل  النقل العامة (الباص, القطار, التكسي,...) أو عند التسوق و دخول المتاجر, يمكنكم استعمال الشالات العادية او الكمامات المعدة يدويا.
هنا ستجدون روابط للعديد من المعلومات الهامة الخاصة بأزمة كورونا, لقد قمنا بجمعها هذه المرة باللغة العربية.


Language Support on the phone/Telefonische Sprachmittlung: 
SISA
0345 21389399

Aktuelle Informationen zu neuen Regelungen und Entwicklungen in Halle (Sachsen-Anhalt)
Informationen zum Kontaktverbot:

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.