E-MailDruckenExportiere ICS

Tagung Entwicklungspolitik to go 2020

Veranstaltung

Titel:
Tagung Entwicklungspolitik to go 2020
Wann:
Mi, 7. Oktober 2020, 10:00 h - 16:00 h
Kategorie:
Friedensbildung

Beschreibung

Tagung Entwicklungspolitik to go 2020

„Wie können wir eine gute Entwicklungszusammenarbeit gestalten?“

 Mittwoch, 07.10.2020, 10:00  – 16:00 Uhr
Forum Gestaltung, Brandenburger Str. 10, 39104 Magdeburg

 Im März 2019 wurden die überarbeiteten „Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit des Landes Sachsen-Anhalt“ verabschiedet. Viele Akteure arbeiten seitdem an ihrer Umsetzung.
Mit der Tagung „Entwicklungspolitik to go“ schaffen wir Zeit und Raum, um Fragen, Gedanken, Herausforderungen und praktische Ideen zu einer erfolgreichen Entwicklungszusammenarbeit zu diskutieren.

Wir möchten uns mit Ihnen über Praxisbeispiele entwicklungspolitischer Arbeit und die diesbezügliche Rolle Sachsen-Anhalts austauschen. Weitere Inhalte sind die Begriffe Entwicklungszusammenarbeit sowie Betrachtung von und Auseinandersetzung mit (post)kolonialen Strukturen.

 Wir freuen uns, wenn Sie sich den 07.10.2020 vormerken. Eine Einladung und das Programm werden folgen.

 Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt:
EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V.
Christiane Christoph
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0340 / 2301122

 

Programm:

Einführung/Begrüßung/Keynotes 10.00 – 11.15 Uhr

Begrüßung
Axel Schneider – Vorstand EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V.
Karin Schüler - Vorstand Stiftung Nord-Süd-Brücken

Grußworte
Gabriele Brakebusch - Präsidentin des Landtages von Sachsen-Anhalt (angefragt)


Keynotes

Welche Entwicklung wollen wir und wie stellen wir uns eine gut funktionierende Zusammenarbeit vor?

Anita Reddy - Leiterin F2 Bildungsprogramme, Förderung Inlandsprojekte Engagement Global gGmbH)
Noel Kabore - Bildungspraktiker Sachsen-Anhalt

Workshops am Vormittag 11.15 – 12.45 Uhr
Workshop 1 – Impulse aus dem Süden aufnehmen
Workshop 2 – Globaler Süden, Entwicklungsländer und postkoloniale Entwicklungspolitik
Workshop 3 – Kann das Lieferkettengesetz ein Hebel für mehr globale Gerechtigkeit sein? Was kann in Sachsen-Anhalt getan werden?
Workshop 4 – Was geht uns fremdes Elend an? Was haben Schulbücher und Lehrmaterial mit Entwicklungspolitik zu tun?

Mittagspause 12.45 – 13.30 Uhr
Workshops am Nachmittag 13.30 - 15.00 Uhr
Workshop 5 – Leuchttürme in der afrikanischen Start Up-Szene
Workshop 6 – Faire Elektronik in der Praxis
Workshop 7 - Nachhaltige Beschaffung in der Praxis - Was hat das mit Entwicklung zu tun?
Workshop 8 - Entwicklungspolitische Erkenntnisse und Lernerfahrungen aus der Corona-Krise


Podiumsdiskussion  15.20 – 16.20 Uhr
Wie kann eine relevante und wirksame Entwicklungspolitik in Sachsen-Anhalt umgesetzt werden?
Moderation: Agnes Sander

TeilnehmerInnen
Minister Prof. Armin Willingmann- Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
N.N. – Mitglied des Landtages Fraktion CDU
Dr. Katja Pähle - Vorsitzende Fraktion SPD (angefragt)
Cornelia Lüddemann - Vorsitzende Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen
Thomas Lippmann - Vorsitzender Fraktion die LINKE (angefragt)



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.