UNTERSTÜTZUNGSMÖGLICHKEIT DES MONATS:
   Engagiere dich jetzt!

 

Neues Jahr – neues Engagement? Wir suchen gerade Menschen, die hier mitwirken:

  • in der Redaktionsgruppe Friedenspolitik,
  • der AG Fundraising oder
  • bei „Film ab – Mut an!“ gegen Alltagsrassismus

 

Redaktionsgruppe Friedenspolitik

Was und Wozu?
Uns erreichen meist täglich Aufrufe, Stellungnahmen und Hintergrundbeiträge zu friedenspolitischen Themen. Es ist eine schnelle Entscheidung nötig, welche davon wir als Friedenskreis teilen und weiter verbreiten. Dazu tauschen wir uns über eine Mailing-Liste aus. Ziel ist es, Menschen mit wichtigen Infos mit Friedensbezug zu versorgen.

Welcher Umfang?
... einige Minuten pro Tag E-Mails checken und beantworten genügt, nach oben gibt es jedoch viel Luft. In unregelmäßigen Abständen treffen wir uns als Redaktionsgruppe und einige male im Jahr arbeiten wir an eigenen Veröffentlichungen, wo du die Möglichkeit hast, eigene Themen einzubringen.

Was kann ich lernen?
Du bist bei den Themen Frieden, Menschenrechte und Konfliktbearbeitung immer auf dem neuesten Stand.

Was kann ich einbringen?
Dein Interesse für politische Diskurse, Kampagnen und Aktionen,
deine Fertigkeit, kleine Texte zu verfassen, Bildmaterial zu bearbeiten oder mit Soziale Medien zu arbeiten.

→ Interesse? Fragen? Melde dich bei Marcus Stückroth, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

AG Fundraising

Was und Wozu?
Nein, hier geht es nicht darum, mit der Spendenbüchse herum zu stehen! Fundraising ist viel mehr: „Fundraising ist die Kunst, Beziehungen herzustellen, zu gestalten und zu pflegen zu den Einrichtungen oder Personen, die Ressourcen bereitstellen können.“
In der AG überlegst du mit an wichtigen Fragen aus Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit, du kannst z.B. dazu beitragen, dass das nächste Jubiläum gebührlich gefeiert wird, dass mehr Menschen Fördermitglieder werden, dass Interessierte erfahren, wo sie sich einbringen können, oder, dass ein Projekt mit einem Preis ausgezeichnet wird.

Welcher Umfang?
Die AG trifft sich ca. alle 6 Wochen, dazwischen gibt es ein wenige E-Mails.

Was kann ich lernen?
Du kannst lernen, was Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit beinhaltet und wie man Vorhaben in dem Bereich managt. Du lernst die vielgesichtige Arbeit im Friedenskreis kennen und kannst Mitarbeitende mit beraten.

Was kann ich einbringen?
Dein Interesse für Kommunikation und für das Innen- und Außenleben von gemeinnützigen Organisationen; deine Fertigkeit, systematisch zu denken, verrückte Ideen zu haben und Taten daraus folgen zu lassen; deine Erfahrungen und vieles mehr!

→ Interesse? Fragen? Melde dich bei Markus Wutzler, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Projekt „Film ab – Mut an!“ gegen Alltagsrassismus

Was und Wozu?
Im Projekt „Film ab – Mut an!“ engagieren sich Jugendliche und junge Erwachsene gegen Alltagsrassismus. In regelmäßigen Workshops werden rassistische Erlebnisse besprochen und Handlungsmöglichkeiten erkundet. Gemeinsam mit Filmprofis entstehen kurze Video-Clips, die online geteilt werden.

Welcher Umfang?
Die Gruppe trifft sich alle 2-3 Wochen, jeweils ca. 3-4 Stunden

Was kann ich lernen?
Welche Rassismuserfahrungen andere in Deutschland machen, was man tun kann, wie man Filme produziert und wie man in einer internationalen Gruppe zusammen arbeitet.

Was kann ich einbringen?
Dein Interesse für respektvolles Miteinander, dein Interesse/Fähigkeiten im Bereich Videobearbeitung, deine Freude an der Arbeit mit Sozialen Medien.

→ mehr zum Projekt „Film ab – Mut an!“: www.film-ab-mut-an.de

→ Interesse? Fragen? Melde dich bei Mine Röber, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen