Krieg und Frieden – alles weit weg? Von wegen! Begebt euch auf eine abwechslungsreiche, interaktive Tour durch die Innenstadt von Halle (Saale) und erkundet, wo Spuren von Militär, Gewalt*freiheit und friedlicher Konfliktbearbeitung zu finden sind. Diese friedenspolitische Schnitzeljagd ist kein Museumsbesuch, sondern auf aktuelles Geschehen in der Welt und vor Ort ausgerichtet!


Tour? Smartphone? Interaktiv!? Ja, dieser spielerische Stadtrundgang ist vieles: Ihr geht real eine Route durch die Innenstadt. Dabei werden mit Hilfe der App actionbound Aufgaben gestellt und Infos eingeblendet. In eurem Team löst ihr diese, sammelt Punkte und könnt euch über die Inhalte austauschen.

Für wen ist die Tour? Für alle Interessierten am Thema! Ihr spielt sie in Teams zu je 2-4 Personen. Besonders eignet sich die Tour als Bildungsevent für Schulklassen (ab 8./9. Klasse), Jugendgruppen, Arbeitsteams oder für den etwas anderen Wochenendspaziergang.

Wie denken Teilnehmende über die Tour? Das bisherige Feedback hier zu sehen.

Wann, wo, wie lang? Jederzeit! Los geht es am „Reformhaus – Haus der Bürgerbewegungen“ in der Großen Klausstr 11. Die Tour dauert ca. 2 Stunden.

Was kostet das? Die Tour ist absolut kostenlos! Wir freuen uns jedoch über Feedback und Spenden.

Was ist noch wichtig?

  • Ihr benötigt ein Smartphone oder Tablet pro Gruppe. Darauf muss die App actionbound installiert sein.

  • Der Akku sollte voll aufgeladen sein, sonst kann es sein, dass ihr die Tour nicht zuende spielen könnt und all eure Punkte verloren gehen.

  • GPS muss aktiviert sein.

  • Ihr benötigt außerdem ein herkömmliches, analoges Stückchen Tafelkreide bzw. Straßenmalkreide.

 

 

Hinweise für Lehrkräfte und Gruppenleiter*innen:
Wer "KRIEG. FRIEDEN. HALLE?" als Bildungsevent plant, findet hier weitere Hinweise.

 

 

 

Die Entwicklung von KRIEG. FRIEDEN. HALLE? wurde gefördert von:

 

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Krieg-Frieden-Halle_Hinweise-fuer-Lehrkraefte.pdf)Krieg-Frieden-Halle_Hinweise-fuer-Lehrkraefte.pdf 302 KB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen