Fragen und Antworten rund ums Thema Flucht

Seit Jahren steigt die Zahl der weltweit Flüchtenden, seit 2015 kommen auch in Deutschland wieder mehr Menschen an.
Der Friedenskreis Halle empfindet es als humanitäre Pflicht Deutschlands, die Menschen aufzunehmen und sie würdig zu behandeln. Egal, ob die Menschen hier nur vorübergehend bleiben oder ob sie sich ein neues Leben aufbauen wollen, in ihrem Kommen sehen wir zugleich Chancen für unsere Gesellschaft, die an Vielfalt gewinnt und lernen kann, offener und flexibler zu sein.
Viele Menschen sind angesichts dieser Situation allerdings verunsichert und stellen sich Fragen wie: "Wieso kommen so viele Geflüchtete nach Deutschland?", "Muss ich mir Sorgen um meinen Arbeitsplatz machen" oder lassen im Gespräche klar rassistische Äußerungen wie "Unsere deutschen Frauen müssen Angst vor den ganzen arabischen Männern haben!" fallen.
In dieser Rubrik wollen wir regelmäßg auf Fakten basierende Antworten auf solche Fragen und Aussagen und damit uns allen Argumentationsstützen sowie Anregungen für Diskussionen an die Hand geben.

 

Diese und mehr Informationen findest du unter
uno-fluechtlingshilfe.de/fluechtlinge/zahlen-fakten.html undhttps://www.proasyl.de/thema/fakten-zahlen-argumente/

 

 

 

 

 

Quelle: http://bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Asyl/faq-arbeitsmarktzugang-gefluechtete-menschen.pdf?__blob=publicationFile

 

Quelle 1: http://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlinge-in-europa-warum-vor-allem-maenner-asyl-suchen-1.2584201
Quelle 2: https://grenzgaengerunteruns.wordpress.com/fluchtwege/schleusungskosten/

 

Quelle 1: https://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-geruechte-101.html
Quelle 2: http://www.infranken.de/regional/bamberg/Sind-Fluechtlinge-wirklich-krimineller-als-Deutsche;art212,1218033

 

 Quelle: http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/gleichstellung,did=73018.html

 

 Quelle 1: mdr.de/mdr-aktuell/abschiebungen-verdoppelt100_zc-36d200d6_zs-046016ee.html
Quelle 2: Vortrag von Dr. Carsten Hörich am 19.01.2016

 

 Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-deutschland-antworten-zum-taschengeld-a-1048432.html

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen