Drucken

Storytelling – eine Indigene Tradition der Konflikttransformation

Veranstaltung

Titel:
Storytelling – eine Indigene Tradition der Konflikttransformation
Wann:
Sa, 5. Mai 2018, 19:00 h - 21:00 h
Kategorie:
alle

Beschreibung

 Storytelling – eine Indigene Tradition der Konflikttransformation

 

Erzählen und Zuhören schafft Verbindung, neue Perspektiven, und oftmals Erleichterung und Transformation. Doch was sich so einfach anhört ist in Familien, Gemeinschaften, Sitzungen oder Seminaren oft eine große Herausforderung. Wir lernen Methoden kennen, um einen offenen und sicheren Raum für das Teilen von Geschichten zu gestalten. Dabei blicken wir auch auf die Indigenen Wurzeln der Methode und erfahren eine neue Perspektive auf Frieden und internationale Konflikttransformation.

 

Referentin: Ina Deicke ist freiberufliche systemische Prozessbegleiterin und Coach. Mit ihrer Organisation fully human bearbeitet sie Konflikte und Veränderungen an Lebensübergängen. Als Council-Faciliator nutzt sie speziell Indigene Redekreis-Traditionen zur Begleitung von Transformationprozessen. 

 

Wann: 5. Mai 2018, 19-21 Uhr (im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Friedenskreis Halle e.V.)

 

Wo: Ehemalige Jugendherberge, August Bebel-Str. 48a, Halle (Saale)

 

Teilnahmebeitrag: kostenlos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen