Bildungsprogramm

Anti-Rassismus-Training
Eine bewusste Auseinandersetzung mit Rassismus

vom 06.-07.11.2015 | 9-18 Uhr in Halle/Saale

 

„"Ich bin ja nicht rassistisch, aber..."“ Der Workshop animiert Sie, sich sowohl auf kognitiver, als auch auf emotionaler Ebene mit Rassismus auseinanderzusetzen. Dabei werden die Geschichte und typische Mechanismen des Rassismus beleuchtet und konkrete Vorurteile und Bilder unter die Lupe genommen. Um Rassismus zukünftig couragiert entgegentreten zu können, werden Ihnen Fertigkeiten zur Strategiebildung im Umgang mit Rassismus vermittelt.

 

 

Das Training wird von zwei Trainern vom Phoenix e.V. durchgeführt:

  • Mutlu Ergün-Hamaz, Doktorand an der London School of Economics, Soziologie und lebt derzeit als Autor, Referent, Sozialforscher und Performer in Berlin.
  • Uli Heidemann lebt und arbeitet als Psychologe und Dozent in Hamburg.

 

Diese Veranstaltung wird gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt.

 

Teilnahmebeitrag:

€ 90 inkl. Mittagsverpflegung und Seminargetränke. Wenn Ihr Netto-Einkommen zwischen € 1200 und € 800 liegt dürfen Sie einen ermäßigten Beitrag zahlen (€ 70). Wenn Sie ein geringeres Einkommen als € 800 haben, so reduziert sich der Teilnahmebeitrag auf € 45.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 16.10.2015 an!

Einen Frühbuchendenrabatt in Höhe von 10 % gewähren wir bis zum 04.09.2015.

 

Online Anmeldung hier:

http://www.friedenskreis-halle.de/seminare.html

 

Anmeldung und weitere Informationen:
Friedenskreis Halle e.V.
Koordinationsstelle Friedensbildung (Daniel Brandhoff)
Tel. (0345) 279 807-10
Fax (0345) 279 807-11
friedensbildung [at] friedenskreis-halle.de


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen