„ElKiS!“ bietet bundesweit „Trialog-Trainings“ an


Ab sofort können bundesweit Trialog- Trainings über den Friedenskreis vermittelt werden.

Was ist ein Trialog und was ist ein Trialog-Training?
Ein Trialog ist ein Gespräch, in dem es neben zwei Gesprächsparteien noch eine Person beteiligt ist, die dieses Gespräch dolmetscht. Im Bildungsbereich passiert diese Sprachmittlung häufig noch ehrenamtlich, obwohl es sich um eine sehr anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe handelt und wertvolle Kommunikation ermöglicht.

Aus diesem Grund hat das Projekt „ElKiS! Mehrsprachige Elterngespräche an Kita und Schule“ ein Training entwickelt, in dem es sowohl ehrenamtliche Sprachmittler*innen, als auch Erzieher*innen und Lehrkräfte auf diese Gespräche vorbereitet. Die Teilnehmenden sollen durch dieses Training wertvolle Informationen und Strategien für einen Trialog erhalten und dadurch entlastet werden.


Ab September sind die frisch ausgebildeten Trialog- Trainer*innen bereit, bundesweit in den Einsatz zu gehen und sich somit für mehr mehrsprachige Kommunikation auf Augenhöhe einzusetzen.

Bei Interesse und Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok