Fachtagung "Nachhaltige öffentliche Beschaffung in Halle"

Eine sozial verträgliche, global faire und umweltgerechte Beschaffung von Produkten wird heute in vielen Bereichen gewünscht und angestrebt. Allerdings ist die konkrete Umsetzung nicht immer einfach- rechtliche Rahmenbedingungen müssen beachtet werden und es gibt auch eine Vielzahl verschiedener Qualitäts- und Umweltsiegel für die zahlreichen Produktgruppen. Mit der Fachtagung wird Mitarbeiter_innen von Behörden, Verwaltung und anderen Institutionen in Halle die Möglichkeit geboten, mit Expert_innen sowie untereinander zum Thema Nachhaltige Beschaffung in den Austausch zu treten.

Die Tagung findet am 2.10. 2014 von 9-15 Uhr im Stadthaus Halle statt.

 

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Flyer-Friedenskreis-Druck.pdf)Flyer-Friedenskreis-Druck.pdf 2139 KB

 

Noch bis Freitag, 31.05. zum einjährigen Grundkurs "Konflikte bearbeiten - eine berufsbegleitende Fortbildung" mit Frühbucherrabatt anmelden!

Bereits fünf Mal erfolgreich durchgeführt, startet der Kurs erneut im Oktober 2014.

Inhalte und Ziele sind u.a.: Wissens- und Kompetenzerwerb in der Bearbeitung von Konflikten im Privatbereich und Arbeitsalltag; Konfliktanalyse, konstruktive Kommunikation, Bearbeitungsmethoden, Persönliche Weiterentwicklung, Qualifizierung und Zertifizierung.

Die Kosten sind nach Einkommen gestaffelt, bei einer Anmeldung bis zum 31.05. erlassen wir 10 %. Eine Bezuschussung durch die Bildungsprämie (www.bildungspraemie.info) ist bis zu 500 Euro möglich, alternativ auch eine Förderung durch die Investitionsbank.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Anne Wiebelitz,

friedensbildung[AT]friedenskreis-halle.de

Das Anmeldeformular sowie Inhalte und Rahmendaten des Kurses finden Sie in folgenden beiden PDFs:

Broschüre zum Globalen Lernen in Sachsen- Anhalt erschienen.

Globales Lernem

Die Broschüre kann hier als .pdf-Datei heruntergeladen oder in unserem Shop bestellt werden.

Broschüre zum Globalen Lernen in Sachsen- Anhalt erschienen.

Die Broschüre kann hier als .pdf-Datei heruntergeladen werden.

Lernen durch Erleben - Anleitung und Auswertung erlebnispädagogischer Übungen in der schulischen und außerschulischen Gruppenarbeit

 

23.-24.05.2016 | 9-17 Uhr in Halle/Saale muss leider ausfallen

Sie erleben während der Fortbildung verschiedene erlebnispädagogische Teamübungen praktisch und reflektieren diese. Sie setzen sich darüber hinaus mit der Anleitung und Anwendung, sowie Möglichkeiten und Grenzen der Methodik auseinander.

Wir vermitteln Ihnen neben Impulsen zu Didaktik den zielgerichteten und verantwortungsbewussten Einsatz erlebnispädagogischer Methoden in Ihrer Berufs-Praxis. Die Fortbildung befähigt Sie zur eigenen Anwendung der kennengelernten Übungen und soll eine Sensibilität für deren Einsatz im Gruppenprozess schaffen.

 


Trainer_innen:

Hanna Kunze,
Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (FH), pädagogische Seilgartentrainerin, Erlebnispädagogin, Bildungsreferentin in der Jugend- und Erwachsenenbildung

Ken Kupzok,
Diplom-Sozialarbeiter/-pädagoge (FH), freiberuflicher Trainer der Jugend- /Erwachsenenbildung. Arbeitsschwerpunkte: Inter-/Transkulturelles Lernen, Demokratiepädagogik und Konfliktbearbeitung; Erlebnispädagoge & Hochseilgartentrainer

 

Zielgruppe:
Lehrer_innen, Sozialpädagog_innen, Schulsozialarbeiter_innen, Menschen, die Gruppen in einem Prozess begleiten und/oder anleiten

 

Teilnahmegebühr:
180 / 140 / 90 Euro (inkl. Mittagsimbiss)
Wenn Ihr Netto-Einkommen zwischen € 1200 und € 900 liegt dürfen Sie einen ermäßigten Beitrag zahlen (€ 140). Wenn Sie ein geringeres Einkommen als € 900 haben, so reduziert sich der Teilnahmebeitrag auf € 90.

Einen Frühbuchendenrabatt in Höhe von 10 % gewähren wir bis zum 07.03.2016.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 09.05.16.

 

 



Anmeldung und weitere Informationen:
Friedenskreis Halle e.V.
Koordinationsstelle Friedensbildung
Tel. (0345) 279 807-10
Fax (0345) 279 807-11
friedensbildung [at] friedenskreis-halle.de

 

# Erlebnispädagogik, Auswertung, Reflexion, Methoden, Team, Kooperation, Miteinander, Herausforderungen, Lernen

Civil Powker

Ein neues Planspiel zu zivilem Engagement in internationalen Konflikten

Nachrichten über Krisen und Konflikte in der Welt hinterlassen oftmals ratlose Gesichter. Wie soll eine Gesellschaft auf Kriege reagieren? Die Ohnmacht führt in der Bevölkerung nicht selten zum Ruf nach der sog. internationalen Gemeinschaft, die mittels Militärschlägen den „Frieden sichern“ soll.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen