Pressemitteilung

Halle (Saale),  22.03.18

Der Bewerbungscountdown läuft noch - Friedenskreis Halle e.V. bietet einjährige Freiwilligendienste in Ruanda, Kosovo und Spanien

Der Friedenskreis Halle e.V.  hat aktuell noch freie Plätze für Freiwillige im Ausland ab September 2018

Tubahumurize in Ruanda/Kigali – Empowerment von Frauen: „Ich habe richtige Lust bekommen, noch mehr von der Welt zu sehen und zu lernen, und bin so dankbar für all meine ruandischen Freunde, die mir jeden Tag zeigen, wie wichtig es ist, offen zu sein und einfach mal zuzuhören und auszuprobieren, um/und sich auf eine andere Kultur einzulassen“  beschreibt unsere aktuelle Freiwillige in Ruanda ihre Zeit. Tubahumurize unterstützt Frauen aus der Region, die Gewaltopfer sind bzw. waren, und möchte diesen Selbstbewusstsein und zu einer ökonomischen Eigenständig verhelfen. Ebenso erhofft sich Organisation frischen Wind und neue Ideen durch den*die Freiwilligen z.B. durch neue Produkte sowie neue Kontakte z.B. zu Eine-Welt-Läden in Deutschland. Der*die Freiwillige unterstützt die Organisation praktisch und lernt eine Organisation und Menschen kennen, die sich für Gleich-berechtigung und Empowerment von Frauen engagieren.



Qendra Multimedia Kosovo/Prishtina – „ […] von der ersten Sekunde an hab ich mich gefühlt, als wäre ich schon ewig dabei...“ . Als Freiwilliger in Qendra Multimedia gestalten Sie auch das kulturelle Leben Prishtinas mit. Seien Sie dabei und assistieren Sie der Produktion von Theaterstücken, theaterpädagogischen Workshops oder bauen ein Bühnenbild mit auf. Auch Organisationtalente für Bürotätigkeiten sind gefragt. Das Team ist international, aufgeschlossen und neugierig.


GAIA Kosovo/Bildung für Permakultur in Bozevce –  Das Permakultur-Projekt ist noch sehr jung und experimentell. Als Freiwillige*r können Sie ein Teil des enthusiastischen Teams sein und ein Jahr Erfahrung zum Thema Nachhaltigkeit und Friedensbildung sammeln und sich aktiv einbringen.

Der Friedenskreis hat langjährige Erfahrung mit der Entsendung von Freiwilligen in südost- und westeuropäische Länder und Ostafrika. Diese Freiwilligendienste werden mit den „weltwärts“ und europäischen Freiwilligendienst(EFD/EVS)-Programm durchgeführt.
Die Freiwilligen erhalten ein Taschengeld sowie eine kostenfreie Unterkunft. Der Friedenskreis e.V.  kommt für die Reisekosten und die Auslands-krankenversicherung auf und steht während des gesamten Dienstes mit persönlicher Beratung und Begleitung zur Seite. Dabei begreifen wir den Freiwilligendienst ausdrücklich als einen Friedens- und Lerndienst.

Besuchen Sie unserer Homepage http://www.friedenskreis-halle.de und bewerben Sie sich für den Freiwilligendienst-Jahrgang 2018/19 bis zum 31.3.2018.

Senden Sie ihre Bewerbung an rilana.ruediger [at] friedenskreis-halle.de . Auch telefonisch sind wir erreichbar 0345 / 27 98 07- 40 .

Wir sind gespannt auf Ihre Bewerbungen.

Auf diesem Weg möchten wir der HWG, GWG und dem Bauverein Halle-Leuna e.V.  für ihr Sponsoring und damit die Unterstützung der Freiwilligendienste bedanken!

Für die Richtigkeit und weitere Informationen:
Friedenskreis Halle e.V.
Franziska Ilse-Shams
Projektkoordinator_in  Friedensdienste/  Internationale Freiwilligendienste
Große Klausstr. 11
06108 Halle (Saale)
Tel: 0345-279 807-10
Fax: 0345 – 279 807-11
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.friedenskreis-halle.de

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Pressemitteilung Entsendung März 18.pdf)Pressemitteilung Entsendung März 18.pdf 42 KB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen