Friedenskreis Halle e.V. sucht Gastgebende und bietet einen Strauß an Chancen


Im Oktober kommen neun junge Menschen aus Mazedonien, Bosnien-Herzegowina, der Türkei und Spanien nach Halle um sich hier ein Jahr lang ehrenamtlich in einer gemeinnützigen Einrichtung zu engagieren.

Koordiniert werden diese internationalen Freiwilligendienste vom Friedenskreis Halle e.V.

Damit sich unsere Freiwilligen willkommen fühlen, bald Kontakte knüpfen und sicher in der Sprache werden, möchten wir sie bei Gastgeber/innen unterbringen.

Wir suchen daher: Herzliche, neugierige, offene Menschen, die ein Zimmer frei haben und sich auf den/die Freiwillige/n einlassen und – zur Not mit Händen und Füßen – mit ihm/ihr in Austausch treten wollen.

Ihnen bietet sich: Ein Strauß an Chancen und Möglichkeiten!

Bitte nehmt/nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Weitere Informationen

Beitrag Phoenix August 2015 – Freiwillige aus Indien in Halle

Unsere Indischen Freiwilligen haben gemeinsam mit unserer Koordinatorin bei Radio Corax ein Interview gegeben.
Ihtr könnt es Euch hier anhören.

Friedenskreis erhält Quifd-Qualitässiegel für Qualität in Freiwilligendiensten

Der Friedenskreis blickt auf eine Erfahrung von fast 20 Jahren als Entsendeorganisation für junge Menschen in internationalen Freiwilligendiensten zurück. Für seine gute Arbeit haben wir aktuell das Siegel für Qualität in Freiwilligendiensten durch die Agentur Quifd erhalten.

Mit dem Quifd-Verfahren können Entsendeorganisationen sich selbst auf Qualität prüfen und diese weiterentwickeln. Dieser Prozess mündet in eine externe Prüfung durch eine Gutachter_in, durch die dann das Siegel vergeben wird. Hierfür hat der Friedenskreis ein Jahr lang seine Arbeit dokumentiert und ausgewertet.

Weiterlesen ...

August 2015

"11. Rundbrief "Wie Bilder unsere Wahrnehmung beeinflussen" Juli/August 2015"

Anfang August ist der 11. Rundbrief "weltwärts in Halle" erschienen.

Er ist hier zu finden.

Neue Einsatzstelle für internationale Freiwillige: Ev. Kita Marktspatzen

Wir freuen uns, dass die Akkreditierung der evangelischen Kita Marktspatzen als neue Einsatzstelle für „Weltwärts Süd-Nord“ abgeschlossen ist. Ab Oktober wird sich dort  Ivana ein Jahr lang engagieren. Hier geht’s zum Einsatzstellenprofil der Kita Marktspatzen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit – herzlich Willkommen!

„Eine andere Perspektive“: Artikel der Freiwilligen Shweta Hedge im Onlinemagazin Masala erschienen

Shweta Hedge, Freiwillige in der Kita St. Ulrich, hat einen Artikel über ihre Kindheit und Schulbildung im Heimatdorf in Südindien und ihre Erfahrungen im Kindergarten in Halle geschrieben.
Der Artikel findet sich hier auf S. 20 und 21.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen